0
 

Zielsetzung und Pädagogisches Konzept

Die Mütter bzw. Väter und ihre Kinder werden von pädagogischen Fachkräften dahingehend unterstützt, eine Perspektive zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft als Familie zu entwickeln. Die Verantwortung für das Kind verbleibt in allen Lebensbereichen bei der Mutter bzw. dem Vater. Die Eltern sind in der Lage, ihr/ihrer Kind/er zeitweise allein zu versorgen.

Ausrichtung ist „Fit for Kids“, einem Trainingsprogramm für Mütter/Väter mit ihren Kindern.

Die theoretische Schulung in den folgenden Bereichen
  • Haushaltsführung (Ordnung, Hygiene, Organisation, Wohnraumgestaltung, Reinigungsplan, Wäschepflege, Ernährung und Kochen
  • Beziehungsfähigkeit (Versorgung des Kindes, Entwicklungsförderung, Spiel, Erziehung und Kontakte)
  • Stärkung der eigenen Persönlichkeit
  • Entwicklung eigener Lebens- und Zukunftsperspektiven
  • Gesundheitsfördernder Lebensstil
  • Tagesstruktur, Freizeitgestaltung , soziale Integration
  • Umgang mit Behörden und Finanzen
  • Berufliche Perspektiven

kann in wöchentlich stattfindenden Gruppentreffen erfolgen. Praktisch werden die Inhalte im Alltag bei Bedarf mit den Pädagogischen Fachkräften erprobt, geübt und auch umgesetzt.



Jeder Familie steht während der Aufenthaltsdauer eine Bezugsbetreuung zur Seite mit Hilfe derer alle individuellen Bedarfe (Erziehung und Förderung des Kindes, alltagsbezogene sowie persönliche Angelegenheiten) Unterstützung erfahren.
 Die Ziele und Maßnahmen werden in Hilfeplänen in Zusammenarbeit mit dem entsprechenden Kostenträger festgelegt.



Bei Erreichen der Ziele und ausreichender Stabilisierung der Mütter/Väter wird die Entlassung z. B. in eine eigene Wohnung geplant. Hier kann sich im Bedarfsfall eine Unterstützung im Sinne der ambulanten Hilfen zur Erziehung anschließen.
 
 
Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN